SHOWREEL

Highlights unserer Projekte seit 2012

TEAM

Seit 2012 gehen Kameramann Andreas Haas und sein Multikopter-Team mit der Kameradrohne in die Luft. Für Film- und TV-Produktionen - werbisch, szenisch und dokumentarisch.

  • Eingespieltes Team
  • Jahrelange Erfahrung im Kameradepartment unterschiedlichster Filmprojekte (Spielfilm / Werbung / TV)
  • Unterschiedliche Multikopter für unterschiedliche Anforderungen

PORTFOLIO

Was wir bisher umgesetzt haben

TECHNIK

Unterschiedliche Multikopter für unterschiedliche Anforderungen

Oktokopter


  • Gewicht: je nach Konfiguration ca. 6,5 kg
  • Antrieb: 8 Elektromotoren, geräuscharm
  • startklar in: 15 min.
  • Einzel-Aufstiegserlaubnis erforderlich
  • Flugdauer: ca. 8 min. (abhängig von der Kamera), Akkuwechsel dauert 1 min.
  • Bedienung durch 2 Personen
  • Kamera: z.B. Panasonic GH4 (HD oder 4K) mit Panasonic 12-35mm f2.8
  • andere Kameras / Objektive auf Anfrage
  • Bildüberwachung: Monitore am Boden, Funk-Video
  • Kamera-Remotehead: Brushless Gimbal, Kamera lässt sich in 3 Achsen bewegen: schwenken, neigen, kippen
  • Stabilisierung der Kamera: 3 Achsen
  • großer Quadrokopter

    DJI Inspire 1 Professional
  • Gewicht: 3,5 kg
  • Antrieb: 4 Elektromotoren, geräuscharm
  • startklar in: 5 min.
  • allgemeine Aufstiegserlaubnis (für versch. Bundesländer vorhanden)
  • Flugdauer: ca. 15 min., Akkuwechsel dauert 1 min.
  • Bedienung durch eine oder zwei Personen, je nach Anforderung
  • Kamera: X5 / DJI eigene Kamera (HD oder 4K) mit Festbrennweiten (es sind auch längere Brennweiten möglich)
  • Bildüberwachung: HD-Funk-Video auf IPad
  • Kamera-Remotehead: Brushless Gimbal, Kamera lässt sich in 3 Achsen bewegen: schwenken, neigen, kippen
  • Stabilisierung der Kamera: 3 Achsen
  • kleiner Quadrokopter

    DJI Phantom 3 Professional
  • Gewicht: 1,3 kg
  • Antrieb: 4 Elektromotoren, geräuscharm
  • startklar in: 5 min.
  • allgemeine Aufstiegserlaubnis (für versch. Bundesländer vorhanden)
  • Flugdauer: ca. 20 min., Akkuwechsel dauert 1 min.
  • Bedienung durch eine Person
  • Kamera: DJI eigene Kamera (HD oder 4K) mit Zeiss Festbrennweite (Weitwinkel)
  • Bildüberwachung: HD-Funk-Video auf IPad
  • Kamera-Remotehead: Brushless Gimbal, Kamera lässt sich in 2 Achsen bewegen: neigen, kippen. Das Schwenken der Kamera erfolgt durch Gieren des Kopters.
  • Stabilisierung der Kamera: 3 Achsen
  • Besuchen Sie Topshot auf